Go back
logo

Dorfverein Jeuss: GV im Wald und "üses Bänkli"

von Ruth Wasserfallen
am

Mit grosser Freude begrüsste die Präsidentin des Dorfvereins Jeuss, Ruth Wasserfallen, über 50 Vereinsmitglieder zur GV und der Einweihung vom Bänkli. Die Traktanden wurden zügig abgearbeitet. Der Verein ist gut unterwegs und zählt 167 Mitglieder. Der Vorstand spürte viel Verständnis für die Absagen und Verschiebungen der Anlässe. Aufgrund der Planungsunsicherheit sieht der Vorstand für 2021 alles sehr niederschwellige Anlässe vor. Ruedi Herren überbrachte zusammen mit Markus Ith die Grüsse der Stadt Murten und hob hervor, wie wichtig die Vereine für den Zusammenhalt im Dorf sind. So konnte nach einer halben Stunde schon der Überraschungsgast Fritz Weibel begrüsst werden. Als ältester Jeusser weihte er das neue Holzbänkli mit einer lüpfigen Örgelimusik ein. Natürlich musste dies auch mit einem feinen Vully und Speckzwetschgen würdig gefeiert werden.

Herrliche Grilladen und feiner Kartoffelsalat mit Züpfe und Dessert wurden sehr genossen. Das Wetter war natürlich auch perfekt und das Blätterdach der beste Sonnenschutz. So blieben die meisten bis in den späteren Nachmittag sitzen und genossen es, mal wieder richtig zu "dorfen" und natürlich auch ein bisschen zu politisieren. Schliesslich stehen ja die Wahlen in den Gemeinderat an. 

Kommende Anlässe und weitere Informationen finden Sie auf der Website des Dorfvereins Jeuss!