Go back
logo

Tischbomben-Alarm im Roxx

Vom 13. bis zum 22. September feiert der Verein der Kinder- und Jugendarbeit Deutschfreiburg (vkj) seinen 15. Geburtstag. Und was darf bei einem Geburtstag nicht fehlen? Genau, die Tischbombe.

von Alexander Schroeter
am
‘Feuermeister’ Jean-François Petrulli am Werk.

Vom 13. bis zum 22. September feiert der Verein der Kinder- und Jugendarbeit Deutschfreiburg (vkj) seinen 15. Geburtstag. Und was darf bei einem Geburtstag nicht fehlen? Genau, die Tischbombe.

Am vergangenen Sonntag standen die Türen des Jugendhauses Roxx am Wilerweg in Murten sperrangelweit offen. Mit einem Tag der offenen Tür feiert die Jugendarbeit Murten das Verbandsjubiläum der Deutschfreiburger Dachorganisation für die Kinder und Jugendarbeit mit.

Von Tafers über Murten und Kerzers bis Plaffeien

Das fünfzehnte Jubiläum wird über zehn Tage an zehn verschiedenen Orten gefeiert. – Am Sonntag war Murten mit dem Roxx an der Reihe. Dabei wird – ausser am Eröffnungsevent in Tafers letzten Freitag – nicht gross mit Reden und Politiker-Apéro gefeiert, sondern ganz einfach mit den Kindern und Jugendlichen. Jeder der zehn Jugendräume öffnet seine Türen für alle Kids aus Deutschfreiburg. Und an jedem dieser Events wird ein Tischbombe gezündet – wie es eben zu einem Geburtstag gehört.

Der Anlass in Murten war ein Erfolg, die rund zwanzig Kinder und Jugendlichen vergnügten sich mit Pizzabacken, Spielen und Pictionary on the Wall, eine Neuauflage des grossen Pictionary, das am Lichtfestival 2017 auf dem Pfisterenplatz die grosse Attraktion war.

A propos Jubiläum

Die Offene Jugendarbeit in Murten ist übrigens mehr als doppelt so alt als der vkj: Bereits vor zwei Jahren konnte im Roxx ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert werden. Zuerst lange Zeit im Jugendhaus Tivoli an der Meylandstrasse untergebracht, ist nun seit bald zehn Jahren das Roxx am Wilerweg die neue Heimat der Jugendarbeit.


Weitere Infos zum Jubiläum des vkj unter: www.vkj.ch.