Go back
logo

Gewitter vertreibt Murtner Band Sandschtei vom Berntorplatz

von Joel Rathgeb
am
Von links nach rechts: Daniel Wyss (Bass und Gesang), Rolf Haenni (Keyboard und Gitarre), Marc Fuchs (Schlagzeug und Gesang), Heinz Plüss (Gitarre und Tenor Banjo)

Anlässlich «Musik im Stedtli», das von Murten Tourismus ins Leben gerufen wurde (unsereRegion berichtete: Musikalische Unterhaltung dank «Musik im Stedtli»), trat am Samstag die Murtner Band Sandschtei vor dem Berntor auf. Geplant war 10 Uhr, doch da das Wetter nicht mitspielte, gab es zuerst einmal Kaffee und Gipfeli für die vierköpfige Band. Als es dann gegen 11 Uhr doch noch trockener wurde, konnte die Band eine gute Stunde musizieren.

Um 12 Uhr brach dann ein Gewitter aus allen Wolken. Nun musste es schnell gehen. Die Band, die aus drei Rentnern und einem 50-Jährigen Jungspund besteht, brachte die Instrumente so schnell wie möglich ins Trockene. «Wir waren fast ein bisschen nervös, da wir Angst um unsere Instrumente hatten. Ich konnte meine teure Jazzgitarre gerade noch in die Berntor-Apotheke retten», erzählt der Gitarrist Heinz Plüss.

Die Band, die seit 8 Jahren existiert, hat diesen Sommer noch zwei weitere Auftritte. Informationen dazu finden Sie in unserem Agendabeitrag: Auftritte der Murtner Live-Band "Sandschtei"