Go back
logo

Bäckerei «zum Buttergipfel» geht offiziell in Konkurs

von unsereRegion
am

Am Montagabend hat unser Regionaut Markus Rubli bemerkt, dass die Bäckerei «Zum Buttergipfel» an der Bernstrasse nicht mehr öffnet. «Wir schliessen unsere Türen ab Montag, 20.09.21 für immer! Danke für Eure Treue. Das Team», war mit Kreide auf die Tafel vor dem Eingang geschrieben (unsereRegion berichtete: Ist die Traditionsbäckerei «zum Buttergipfel» Konkurs?). Nun ist auch der Grund klar. Der Besitzer Ikmet Amiti bestätigte gegenüber RadioFr, dass das Konkursverfahren eröffnet wurde. Laut der Nachrichtenplattform Frapp macht Amiti die Pandemie für den Konkurs verantwortlich. Damit verlieren 60 Angestellte ihre Stelle.

50 Jahre Familienbetrieb

1964 wurde das Unternehmen unter der Initiative von Fredy Ziegler von mehreren Bäckermeistern gegründet. 1971 ging es in die Hände der Familie Plaen. Schon 1972 zogen die damals wenigen Mitarbeiter vom Ryf an die Hauptstrasse in Courgevaux, weil es in der Filiale in Murten zu eng wurde. 1992 übernahmen die beiden Söhne Roland und Wolfgang die Führung von Vater Gustav Plaen. Die Backstube in Courgevaux belieferte nicht nur Firmenkunden, sondern eröffnete nach und nach eigene Filialen. Zum Schluss hatte man Standorte in Murten, Düdingen, Laupen, Lyss und Bern. Im Jahr 2019 verkaufte die Familie Plaen das Unternehmen an Ikmet Amiti.