Go back
logo
Marianne Oppliger

Unsere Kinder - Jetzt ist Waldzeit ohne lästige Zecken

Eigentlich ist Winter, doch von Schnee ist hier in Murten weit und breit nichts zu sehen. Der Nebel ist jedoch ein sicheres Zeichen, dass wir in der kalten Jahressaison unterwegs sind. Wer hat mit seinem Kind schon einmal einen Nebelspaziergang im Wald gemacht? Wenn nicht, dann ist es höchste Zeit sich auf den Weg zu machen.

Bei Bodennebel ist der Wald abseits der Waldwege sehr geheimnisvoll und mystisch. Man kann die Stille, die dem Gehirn und der Seele so gut tut, besonders geniessen, die vielen wartenden Blätterknospen erkunden, die schon bereit sind für den Frühling. Mit etwas Glück ist vielleicht ein aufgescheuchter Hase oder ein Reh im dichten Tannenwald zu entdecken. Auf den Moosflächen hüpft ein kleiner Zwerg herum oder war es dann doch eher eine Maus? Durch dichtes Waldgebüsch auf Erkundigungstour ohne Zeckenattacken, das ist doch ein verlockendes Angebot!

Lesen Sie auch den letzten Kolumnenbeitrag: Unsere Kinder - Kreativ mit natürlichen Materialien!

Seit 1978 arbeite ich mit kurzen Unterbrüchen als ambitionierte Kindergartenlehrperson in Murten. Vieles ist anders geworden, nicht schlechter und auch nicht alles besser aber sicher läuft das Leben schneller und oberflächlicher. Dieser Entwicklung möchte ich von Zeit zu Zeit kurze Pausen einräumen: die kleinen Filme sollen inspirieren und zeigen, wie Vergessenes aktiviert werden kann und vielleicht sogar Erinnerungen aus der eigenen Kindheit wecken. Die Inhalte sind einfach und alltäglich, jedoch zusammen mit dem Kind gespielt sehr wertvoll und nachhaltig. Das Wichtigste ist, bewusste Zeitgefässe zusammen mit dem Kind generieren, um solche Spiel-und Erlebnismomente umzusetzen und sich ganz dem Moment hingeben zu können. Lassen sie sich inspirieren von meinen Videos, welche in regelmässigen Zeitabständen auf dieser Seite „unsere Region“ zu finden sind.