Go back
logo
Gewerbe /Kolumne
Karin Ledermann

Murtens IdealistInnen – Erste Wahl aus zweiter Hand

HandwerkerInnen, VerkäuferInnen, MacherInnen - IdealistInnen. Männer und Frauen, die es wagen, ihren Traum vom eigenen Geschäft zu verwirklichen, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Möchten Sie ein paar von ihnen kennenlernen?

HandwerkerInnen, VerkäuferInnen, MacherInnen - IdealistInnen. Männer und Frauen, die es wagen, ihren Traum vom eigenen Geschäft zu verwirklichen, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Möchten Sie ein paar von ihnen kennenlernen?

Heute stelle ich Ihnen Petra vor. Seit acht Jahren hat sie unterhalb der Altstadt im Ryf, in einem der alten Handwerkerhäuser, ihr Secondhand Geschäft. Glauben Sie mir, ein solches Geschäft zu führen ist recht anspruchsvoll – ich hatte es vor einigen Jahren selbst ausprobiert. Es braucht, nebst dem Interesse an Mode und der Leidenschaft für schöne Stoffe und Materialien, Durchhaltewille, eine Portion Idealismus und man muss Menschen mögen.

Petra nimmt nebst Kleidern auch Schuhe, Taschen und Modeaccessoires in Kommission – alles eben, was ein Frauenherz zuweilen höherschlagen lässt. Es macht ihr Freude, ihre Kundinnen – vom Teenager bis zur älteren Dame – zu beraten und mit ihnen zu plaudern. In ihrem Geschäft ist man nicht bloss Kunde, sondern Gast, so hat sie denn auch Stammkunden von Bern, Zürich, Fribourg oder Neuchâtel.

Was mir bei Petra besonders gefällt, ist die Vielfalt des Angebots auf kleinstem Platz. Abendkleid neben Lederjacke, Wollpullover neben Seidenshirt – und die Chance ist gross, dass frau etwas findet, nach dem sie nie Ausschau gehalten hat und es das neue Lieblingsteil wird. Probieren Sie es aus!
 
 
 
 

Hier gehts zum vorherigen Beitrag dieser Kolumne: auf dem Haupt Mütze oder Hut tut gut