Go back
logo

Der Turnverein Murten ist an vielen Fronten dabei

von unsereRegion
am
(Foto: Philippe Egloff)

Vom 14. bis 16. Juni fanden am ETF in Aarau die Einzelwettkämpfe der Leichtathletik statt. Es starteten Sportlerinnen und Sportler aus der Region Murten im Sechskampf und Zehnkampf der Herren, sowie im Siebenkampf der Damen. Alle waren mit ihrem Resultat zufrieden und konnten sich teils sogar in den vorderen Rängen klassieren. Der 29. Rang von Loïc Hess (von insgesamt 160 Teilnehmern) im Zehnampf, sowie der sehr gute 6. Rang von Noémie Hess (von insgesamt 60 Teilnehmerinnen) im Siebenkampf sind besonders hervorzuheben.

Vereinswettkampf am Eidgenössischen Turnfest 2019

Der Turnverein Murten versammelte sich schon früh morgens am Donnerstag, dem 20. Juni, am Bahnhof Murten, um gemeinsam mit dem Zug ans Eidgenössische Turnfest in Aarau zu fahren.
In Aarau erwarteten die mehr als 30 Turnerinnen und Turner aus Murten eine riesige Festanlage mit diversen Zelten, Hallen und Wettkampfplätzen. Durch das frühe Eintreffen der Turnerinnen und Turner, war der Festplatz noch fast leer und die Dimensionen umso eindrücklicher.
Schon bald begann das Aufwärmen für die verschiedenen Disziplinen. Es starteten verschiedene Turnerinnen und Turner im Vereinswettkampf der dritten Stärkeklasse in den Disziplinen 800m Lauf, Pendelstafette 80m, Kugelstossen, Fachtest Allround und Kleinfeldgymnastik. Die meisten waren mit ihren Leistungen zufrieden. Zum Endklassement meinte der Präsident humorvoll: „Wir klassierten uns im vorderen Bereich des unteren Drittels der Rangliste.“
Nach den sportlichen Aktivitäten blieb noch genügend Zeit, sich auf dem grossen Gelände umzusehen und bei den mehr als 100 verschiedenen Disziplinen die weiteren Turnvereine anzufeuern. Einige nutzen die Zeit, um sich in der Aare oder in der Badi abzukühlen. Bis spät in die Nacht feierten viele Turnerinnen und Turner zusammen auf dem Festgelände den tollen Anlass.

Der TV Murten an der Soli

Der TVM gehört mit seinen 173 Jahren zu den ältesten Vereinen der Schweiz und ist daher seit langer Zeit in den verschiedenen Traditionen von Murten verankert. Traditionell führte der TV Murten auch in diesem Jahr den Morgenumzug der Soli Murten an. Die zahlreichen Turnerinnen und Turner, darunter auch deren Söhne und Töchter, nahmen am Umzug teil. Mit ihren violetten Vereinsfarben und den neuen Shirts stachen sie neben den sonst meist traditionell weissen Farben besonders hervor. Alle konnten den Anlass geniessen und waren stolz, dabei zu sein.

Murtenschiessen 2019

Auch in diesem Jahr war der Turnverein Murten für den Zeigerdienst am Murtenschiessen zuständig. Die Aufgabe war es, zwischen den zwölf Serien zu den Scheiben zu rennen, sie auszuwechseln und wieder zurück zu rennen. Wer bereits einmal daran teilgenommen hat, weiss, wie anstrengend, aber auch lustig, es ist.
Alle Vereine die an einem Eidgenössischen Fest teilnehmen, werden traditionellerweise von der Stadt Murten und anderen Vereinen der Stadt willkommen geheissen. Diese Ehre erhielten am Sonntag, dem 23. Juni, auch die Turnerinnen und Turner aus Murten. Begleitet durch die musikalischen Klänge der Stadtmusik marschierten alle durch die Stadt bis zum Rathaus, wo der Stadt- und der Generalratspräsident bereits warteten. Zusammen mit den weiteren Gästen konnten alle noch einmal auf ihre sportlichen Leistungen und die tollen Tage anstossen.

(eingesandt)