Go back
logo

TV Muntelier: Der Turnbetrieb wird hochgefahren

von Turnverein Muntelier
am

Als die Schweiz letzten Herbst in den zweiten Lockdown ging, ahnte noch niemand, wie lange dieser dauern würde. Auch die Senioren und die Jugendriege des Turnvereins (TV) Muntelier machten Pause, zu kompliziert wäre das Training unter den Einschränkungen geworden. Die Aktiven trafen sich unter Einhaltung der einschlägigen Vorschriften und eines ständig ändernden Schutzkonzepts draussen und joggten oder machten Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht.
 
Nun fährt der Turnverein den Betrieb wieder ganz hoch. Die Jugendriege hat das Training wieder fast regulär aufgenommen. Die älteren Semester beschränken sich noch während ein paar Wochen auf Nordic Walking und Vita Parcours draussen. Die Riege musste das Programm Winterfit des Schweizerischen Turnverbands – ein freies Turnen für alle, das sie bereits im sechsten Jahr anbietet – wegen der Pandemie schon nach zwei Durchführungen unterbrechen und wird es voraussichtlich erst nächsten Herbst wieder durchführen. Für das Fithalten zuhause stehen rund 20 Videos der Serie «Turnä im Homeoffice» von Turnleiter Willy Schwerzmann zur Verfügung. So macht Turnen in den eigenen vier Wänden besonders Spass (unsereRegion berichtete: Turnverein Muntelier: Im Winter fit trotz Corona).

Ausserdem plant der Verein eine Neueinkleidung seiner Jugendriege. Diese wächst und wächst. Sie braucht einen Ersatz für die alten Trikots. Im Rahmen der Migros-Aktion «Support our Sport» hat der TV Muntelier deshalb eine Gutschein- und Geldsammelaktion gestartet. Er freut sich über jeden Beitrag zugunsten der Jugend.
 
In dieser schwierigen Zeit zeigt der TV Muntelier Initiative und macht das Beste daraus. Und er plant die Zeit danach – wenn das gemeinsame Turnerlebnis wieder normal möglich ist.

Färe Calislar,
TV Muntelier