Go back
logo

Ausstellung DasDEPOT im alten Lokdepot am Bahnhof Murten

von René Merz
am
(Foto: © 2020 by René Merz/Murten)

Kein Aufwand zu gross, keine Freizeit zu wenig für dieses Projekt, nämlich alte Eisenbahngeschichte und Transporttechnik zu sammeln und in einem Museum schön geordnet auszustellen. Das schaffte dessen Direktor Leonard Riesen als 13-Jähriger in erstaunlich kurzer Zeit und mit Hilfe des Vereins Eisenbahn und Sammler Museum Courlevon (esmc.ch).

Da schlägt das Sammlerherz höher: Hier ein alter, sauber restaurierter Berna Lastkraftwagen und viele Eisenbahnmodelle. Sogar Technik im Detail, ein "km.pr.hr"-Zähler - vermutlich aus einer Bahnlok. Riesige, mechanisch analoge Technik, aber sehr robust gebaut. Ja, sogar das alte Spurplanstellwerk (Integra Wallisellen) vom Bahnhof Murten und ein selbstgebautes Modell des Bahnhofes Murten sind zu sehen! Es gibt auch alte Fahräder, schön in Reihe an der Wand aufgehängt. Oder ein alter "Multical" Rechner, auch rein mechanisch aufgebaut. Auch beachtenswert, ein altes Foto auf dem ein Berna Lastwagen der Mosterei Murten (Cidrerie Morat) abgebildet ist. 

Da kann man nur sagen: "Chapeau Leonard", da braucht es nämlich ziemlich viel Organisationstalent und Ausdauer. Ja, auch das Wissen aus Büchern und alten Unterlagen ist nötig, um all das zu schaffen!

Die neue Austellung DasDEPOT in Murten findet an der alten Freiburgstrasse 34 vom 5. Juli bis 25. Oktober 2020 statt. Sie ist jeden Sonntag von 14.00 - 16.00 Uhr oder auf Anmeldung für Gruppen (unter 079 961 47 31) geöffnet.

Weitere Informationen unter www.dasdepot.ch.