Go back
logo

Murten Open: Murtner Mitfavoritin Angelina Hug im Interview

Am 13. September 2021 startet die sechste Ausgabe des Murten Open seit der Neulancierung 2015. Mit über 100 Teilnehmern kann am diesjährigen Turnier ein neuer Teilnehmerrekord verbucht werden. Weiter werden die teilnehmenden Spieler*innen so gut klassiert sein wie noch nie. Bei den Herren sind mehrere Spieler der Klasse N2 gemeldet (Top 30 der Schweiz). In der nationalen Damenkonkurrenz, welche das erste Mal ausgetragen wird, greift die Murtnerin Angelina Hug nach dem Titel. Wie Angelina tickt, erfahren Sie im Interview.

von Tennisclub Murten
am

Am 13. September 2021 startet die sechste Ausgabe des Murten Open seit der Neulancierung 2015. Mit über 100 Teilnehmern kann am diesjährigen Turnier ein neuer Teilnehmerrekord verbucht werden. Weiter werden die teilnehmenden Spieler*innen so gut klassiert sein wie noch nie. Bei den Herren sind mehrere Spieler der Klasse N2 gemeldet (Top 30 der Schweiz). In der nationalen Damenkonkurrenz, welche das erste Mal ausgetragen wird, greift die Murtnerin Angelina Hug nach dem Titel. Wie Angelina tickt, erfahren Sie im Interview.

Was war dein erster Kontakt mit dem Tennissport?

Als sportbegeistertes Kind interessierten mich schon früh alle Sportarten, welche mit Bällen zu tun hatten. Durch Zufall erfuhr meine Mutter von einer Bekannten von einer Bambini-Gruppe für Tennis in Kerzers. So schickten mich meine Eltern mit ca. fünf Jahren einmal dorthin und meine Leidenschaft für den Tennissport war entfacht.

Worauf freust du dich am Murten Open besonders?

Das ich endlich einmal «zuhause» spielen kann und meine ganze Familie, meine Freunde und Bekannten mich vor Ort unterstützen können und ich mit ihnen diese Emotionen und Freude teilen kann. An den auswärtigen Turnieren ist dies ja jeweils nicht so gut möglich, da begleitet mich meistens nur meine Mutter.

Was sind deine Ziele?

Weiterhin hart trainieren, um mein Tennisspiel zu verbessern und in zwei Jahren mein Sportgymnasium abschliessen. Weiterhin national und international versuchen, viele Punkte und Erfolge zu erzielen, damit ich in zwei Jahren ein Vollzeit-Stipendium für ein College in Amerika erhalte.

Was ist Deine Routine vor einem wichtigen Spiel?

Am Abend vorher wird alles bereit gelegt. Die Schläger sind neu bespannt mit neuem Griffband. Isotonische Getränke, Verpflegung und Matchtenüs werden eingepackt. Danach ist genug Schlaf wichtig. Seperates Einspielen vor dem Match mit meinem Trainer oder einem Spieler/in darf nicht fehlen. Musik hören während der Anreise ans Turnier im Auto oder mit dem Zug. Mindestens 30 Minuten vor Matchbeginn vor Ort sein. Umziehen, wenn ich nicht bereits vor Ort eingespielt habe. Zuerst linker, dann rechter Tennisschuh anziehen und danach gewohntes Einwärmen. Dann nochmals Durchatmen und mit vollem Fokus und Freude auf den Tennisplatz.
 

Sechs Blitzfragen an zwei Favoriten aus der Region

Wettbewerb: 2 x 2 VIP-Tickets fürs Murten Open am Dienstag, 14. September 2021 zu gewinnen

Für die Teilnahme einfach Vor- und Nachname an oder per SMS oder WhatsApp an 077 500 68 88 schicken. Teilnahmeschluss ist am Samstag, 11. September um 12:00 Uhr.

Das Programm des Murten Open 2021:

Weitere Informationen zum Murten Open: www.tc-murten.ch/murten-open!