Go back
logo

Gilles in der Falle – Die Geschichte zum Füdlibürger

Gilles Montani ist der Füdliburger 2019. Der 38-Jährige ist in Murten aufgewachsen, seine Eltern stammen jedoch aus den Kantonen Wallis und Appenzell. Er leitet in Murten die Freiburger Falle und das Adler Hotel und Pub.

von Joel Rathgeb
am
Gilles Montani stand am Umzug beim zweiter Durchlauf neben dem gebauten Füdlibürger.

Gilles Montani ist der Füdliburger 2019. Der 38-Jährige ist in Murten aufgewachsen, seine Eltern stammen jedoch aus den Kantonen Wallis und Appenzell. Er leitet in Murten die Freiburger Falle und das Adler Hotel und Pub.

Herr Montagny, Sie wurden zum Füdlibürger 2019 gekürt. Wie kam es dazu?

Etwa vor einem Jahr war ich in Murten mit meiner Fussballtrainergruppe im Cave im Ausgang. Wir haben um etwa 3 Uhr die Bar verlassen und ein Taxi gerufen. Der Fahrer hat uns jedoch nicht wirklich verstanden, deshalb stieg ich alleine wieder aus. Zufällig stand mein Auto im Stedtli. Ich stieg ein und fuhr los. Da beim Schloss Murten häufig Kontrollen gemacht werden, kam mir die Idee, durchs Berntor rauszufahren. Ich stellte das Licht ab und fuhr langsam raus. Gerade als ich das Berntor passierte, sah mich eine Polizeipatrouille, die vor der französischen Kirche wendete. Sofort nahmen Sie mit Blaulicht die Verfolgung auf. Ich spielte kurz mit dem Gedanken, die Polizei abzuschütteln. Da der Wagen jedoch schnell sehr nah hinter mir war, hielt ich. Leider hatte ich vorher im Cave zu viel getrunken, weshalb ich mein Permis für ein Jahr verlor. Ich bereue diese Aktion sehr und habe daraus gelernt.

Nervt es Sie, diesen «Titel» zu tragen?

Zuerst war ich genervt, dann war es mega peinlich. Heute jedoch stehe ich da drüber und sehe es als Ehre, diesen Titel zu tragen.

Hat der Füdlibürger gewisse Verpflichtungen an der Fastnacht?

Man hat viele Apéros zu spendieren (schmunzelt). Dann muss man natürlich noch beim zweiten Durchgang des Umzugs am Sonntag vor 4'000 Besuchern auf dem Füdlibürgerwagen stehen und brav lächeln. Das war mit Abstand das schlimmste für mich. Und würde der Füdlibürger heute verbrennt werden, wäre ich dort ebenfalls dabei.