Go back
logo

Impressionen aus einer Geisterstadt

von Werner Zwahlen
am

Die Aufnahmen habe ich gestern um 20:30 Uhr gemacht, wo sonst viel Betrieb in den Beizen ist. Man kann die Situation jedoch auch von einer anderen, positiven Seite sehen: Keinen Stau auf den Strassen, freie Parkplätze im Stedtli für Besorgungen. Zudem ist es eine Chance, sich wieder einmal in Erinnerung zu rufen, was man in normalen Zeiten alles hat und manchmal zu wenig schätzt.

Ich heisse Werner Zwahlen und wurde 1958 geboren. Von Beruf bin ich Elektroniker und arbeite bei der Armasuisse, wo ich mich auf Funksysteme spezialisiert habe. In der Freizeit bin ich gerne zu Fuss, mit dem Velo oder dem Motorrad in der Natur unterwegs und halte alles, was mir vor die Linse kommt, mit meiner Fotokamera fest. Besonders gut gefällt mir die Region Murtensee und ihre vielfältige Natur. In meiner Kolumne veröffentliche ich deshalb verschiedenste Bilder aus der Region.