Go back
logo

Murten Licht-Festival findet 2021 nicht statt

Die 6. Ausgabe des Murten Licht-Festivals, welches vom 13. bis am 24. Januar 2021 stattgefunden hätte, fällt dem Coronavirus zum Opfer. Aufgrund der aktuellen Lage und nach Rücksprache mit der kantonalen Koordinationsstelle und dem Kantonsarzt, kann das Licht-Festival, trotz angepasster Besucherzahl und umfangreichem Schutzkonzept, nicht durchgeführt werden. Die Veranstalter erarbeiten ein Alternativprogramm, um doch noch etwas Licht in die kalte und dunkle Jahreszeit zu bringen.

von Murten Tourismus
am

Die 6. Ausgabe des Murten Licht-Festivals, welches vom 13. bis am 24. Januar 2021 stattgefunden hätte, fällt dem Coronavirus zum Opfer. Aufgrund der aktuellen Lage und nach Rücksprache mit der kantonalen Koordinationsstelle und dem Kantonsarzt, kann das Licht-Festival, trotz angepasster Besucherzahl und umfangreichem Schutzkonzept, nicht durchgeführt werden. Die Veranstalter erarbeiten ein Alternativprogramm, um doch noch etwas Licht in die kalte und dunkle Jahreszeit zu bringen.

Poetische Lichtinstallationen, fabelhafte Lichtkunstwerke und magische Momente - dafür steht das mittlerweile in der ganzen Schweiz bekannte Murten Licht-Festival. Gross und Klein aus nah und fern lassen sich jeweils im Januar von der zauberhaften Lichterwelt auf eine magische Reise mitnehmen. Ein Fest, das sich seit seiner Erstausgabe im Jahr 2016 etabliert hat und viele Besucherinnen und Besucher nach Murten lockte. Im Januar 2021 fällt dieses - wie viele andere Veranstaltungen - COVID-19 zum Opfer und kann nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden.

Die Veranstalter haben bis zuletzt gehofft, das Murten Licht-Festival unter Einhaltung eines umfangreichen Schutzkonzeptes durchführen zu können. Die gegebenen Umstände und Einschränkungen verunmöglichen dies jedoch.

Das Feuer lodert weiter

Um den Künstlern trotzdem eine Plattform bieten zu können und die dunkle Jahreszeit ein wenig zu erleuchten, wird in den nächsten Wochen ein COVID-19-konformes Alternativprogramm auf die Beine gestellt. Wie dies genau aussehen wird, ist noch in Abklärung und wird in den nächsten Wochen kommuniziert.

Das Organisationskomitee möchte diese Gelegenheit nutzen, um all den Personen zu danken, die von nah und fern ihr Engagement zur Unterstützung dieses schönen Projekts fortsetzen. Ihre Ermutigung war eine wesentliche Triebkraft bei der Suche nach Lösungen. Das Organisationskomitee wird mit voller Motivation weiterkämpfen, um Gross und Klein noch viele Jahre träumen lassen zu können.

(eingesandt)