Go back
logo

Brand in Sugiez - Zwei Häuschen zerstört und eine Person verletzt

von Joel Rathgeb
am
(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

Gestern Vormittag, dem 31. Mai um 10:50 Uhr, hat es in Sugiez auf einem Campingplatz gebrannt. Ein 39-jähriger Mann erlitt Verbrennungen an den Armen und wurde ins Spital gebracht. Der Vorfall forderte viel Einsatz: Die Feuerwehr Murten war mit 15 Personen dabei, die Feuerwehr Vully mit 18 Personen, die Feuerwehrleute vom Gefängnis Bellechasse mit drei Personen. Zudem war die Kantonspolizei und eine Ambulanz vor Ort. 

Die Feuerwehr bekam den Brand rasch in den Griff. Das Feuer hat sich von einer Hecke auf zwei Mobil-Homes ausgebreitet. Am Ende wurden zwei Wohnmobile, eine Zedernhecke, Sträucher, ein Zaun und ein Teil eines Gartenhauses von den Flammen zerstört. Die Ursache des Vorfalls liegt in der falschen Verwendung eines Gasbrenners durch den Eigentümer eines Campingplatzes. Die Höhe des Schadens wurde noch nicht ermittelt.

(Bild: Kantonspolizei Freiburg)