Go back
logo

Trialog über bipolare Erkrankungen in Kerzers

von unsereRegion
am
(Symbolbild)

Bipolare Erkrankungen sind ein ernstzunehmendes Thema, über das offen gesprochen werden muss. Die Manie stellt sich als übersteigertes Hochgefühl dar, die Betroffenen sind überaktiv, euphorisch, ruhelos und gereizt. In der Depression sind sie niedergeschlagen, antriebslos, hilflos und tief traurig bis hin zur Suizidalität. Wie gehen Betroffene, Angehörige und Fachpersonen damit um?

Um Fragen wie diese zu klären und zu diskutieren, treffen sich Betroffene, Angehörige und Fachpersonen zum gleichberechtigten Austausch. Ziel ist es, die unterschiedliche Sichtweisen und Positionen zu respektieren und diese durch Erfahrungsaustausch besser zu verstehen und voneinander zu lernen. Anschliessend wird ein Apéro angeboten.

Datum: Montag, 27. Mai 2019.
Zeit: 19.30 – 21.30 Uhr 
Ort: Kerzers, Orientierungsschule, Schulhausstrasse 11.
Anmeldung bis Freitag, 24. Mai 2019: per E-Mail an: m.gillieron@afaap.ch, per Tel. an: 026 424 15 14


(eingesandt)