Go back

Brand einer Scheune in Sugiez

Am Samstagnachmittag brannte in Sugiez eine Scheune, die als Garage genutzt wurde, nieder. Die örtliche Feuerwehr und der Stützpunkt Murten wurden mobilisiert und konnten den Brand eindämmen. Es wurde niemand verletzt. Eine Untersuchung ist im Gange.

von Kantonspolizei Freiburg
am
(Bild: Kantonspolizei Freiburg)

Am Samstagnachmittag brannte in Sugiez eine Scheune, die als Garage genutzt wurde, nieder. Die örtliche Feuerwehr und der Stützpunkt Murten wurden mobilisiert und konnten den Brand eindämmen. Es wurde niemand verletzt. Eine Untersuchung ist im Gange.

Am Samstag, 18. Juni 2022, gegen 16.09 Uhr, wurden die Feuerwehrleute der CSPI Vully und der Stützpunktfeuerwehr Murten sowie die Kantonspolizei zum Brand einer Scheune mobilisiert, die als Garage an der Route du Pavy in Sugiez diente. Sie waren schnell vor Ort und stellten fest, dass das Gebäude den Flammen zum Opfer gefallen ist. Auch die angrenzenden Wohnhäuser wurden beschädigt.

Die Bewohner der an die Scheune angrenzenden Haushalte wurden evakuiert und anderweitig untergebracht. Sie wurden nicht verletzt. Der Ort blieb über Nacht unter Aufsicht der Feuerwehr. Der Schaden wurde noch nicht beziffert.

Die Route du Pavy und die Route du Four wurden während der Rettungsarbeiten für den Verkehr gesperrt. Ein Krankenwagen und der Sanitätsdienst zur Unterstützung (SDU) wurden zur Verstärkung vor Ort angefordert.

Die genaue Ursache des Brandes wird derzeit untersucht.