Go back
logo

Herbst-Spaziergang in Fribourg

von René Merz
am
(Foto: © 2020 by René Merz/Murten)

Tatsächlich ist der Herbstnebel oft besonders stark über dem Murtensee und reicht knapp bis Courgevaux oder gar Cressier. In Freiburg gibt es deutlich weniger Nebelstunden. Warum also nicht mit dem ÖV nach Freiburg fahren, um die Sonne zu geniessen? Ein Spaziergang entlang des Boulevard de Pérolles offenbart beispielsweise einen Laden mit heimischen Äpfeln und Früchten aus dem warmen Süden. In einem anderen Laden sind preisgünstige Schweizer Uhren ausgestellt.

Über dem Parc de Pérolles schwebte vor zwei Wochen sogar ein Heissluftballon. Viele Leute geniessen die noch wärmende Sonne im Park oder sitzen draussen auf der Terrasse des Tea Room Domino bei einem Espresso mit Vermicelles. Ende Oktober war es in der Sonne ja noch fast 20 Grad warm. Auch im November erwischt man mit ein bisschen Glück noch einen warmen Tag für diesen Ausflug!