Go back
logo

Seefuferputzete: Eine sinnvolle Aktion, die auch Spass macht

von unsereRegion
am
Mit viel Engagement suchten Jung und Alt des TV Muntelier nach Müll am Murtner Seeufer.

Gemeinsam ist man stärker und kommt rascher voran. Nach diesem Motto stürzten sich am 23. März 2019 35 Mitglieder des Turnvereins Muntelier und Angehörige in Stiefel und Arbeitskleidung und reinigten das Murtenseeufer. Die Aktion ist unterdessen Tradition und fester Teil des Jahresprogramms des Dorfvereins von Muntelier. An der diesjährigen Ausgabe nahmen auch wieder ein Dutzend Kinder teil. Ihnen oblag es, den Unrat einzusammeln, den Menschen unachtsam weggeworfen haben, oder der im Sommer von Booten gefallen war und sich am Ufer angehäuft hatte.

Die grösseren, vor allem Mitglieder der beiden aktiven Riegen des Turnvereins, nahmen die anstrengenderen Aufgaben in Angriff. Es galt, Schwemmholz in tragbare Portionen zu verkleinern und grosse Mengen an altem, angeschwemmtem Seegras fortzuräumen. Dabei erhielten die Turner Hilfe durch Gemeindearbeiter, die das geborgene Material abführten. Auch wegen der guten Witterung bereitete die Arbeit den Teilnehmern der Seeuferputzete grosse Freude. Das Schönste an diesem Anlass: Man sieht das Ergebnis der Anstrengungen sofort. Der Anhänger der Gemeindearbeiter füllt sich zusehends, der Anblick des Seeufers vom Beach House bis zum Camping wird immer attraktiver. So konnten sich die Mitglieder des TV ständig davon überzeugen, wie sinnvoll die Aktion ist.

Als sie fertig waren, setzten sie sich, wie in den Vorjahren auch, im Camping zusammen und bissen herzhaft in eine Bratwurst – von der Gemeinde offeriert – mit Kartoffelgratin und Karottensalat. Alles war sehr lecker. Das Zusammensein ermöglichte angeregte Diskussionen. So macht die Arbeit zugunsten der Öffentlichkeit und der Umwelt besonderen Spass und stärkt zudem die Kameradschaft.


(eingesandt)