Go back
logo

Flavio Bortoluzzi übernimmt das Präsidium des Lions Club Murten

Der Lions Club Murten hat Flavio Bortoluzzi zu seinem neuen Präsidenten für das Vereinsjahr 2021/22 gewählt.

von Lions Club Murten
am
Flavio Bortoluzzi (rechts im Bild) übernimmt die Leitung des Lions Clubs Murten von Peter Fankhauser.

Der Lions Club Murten hat Flavio Bortoluzzi zu seinem neuen Präsidenten für das Vereinsjahr 2021/22 gewählt.

Der abtretende Präsident, Peter Fankhauser aus Meyriez, blickte auf ein Vereinsjahr zurück, das dem Verein infolge der Pandemie einiges an Flexibilität abverlangt hat. Durch eine Verdichtung des Programms ab April konnten trotz allem viele geplante Anlässe durchgeführt werden. Besonders freute er sich an der Bereitschaft der Lions, mit virtuellen Meetings neue Wege zu beschreiten: «Mein Jahresmotto – Gesellschaft im Wandel – wurde somit nicht nur von den Referenten beschrieben, sondern durch unsere Mitglieder vorgelebt.» Mit Corona-Spenden im Umfang von 10'000 Franken zugunsten von Familien und Einzelpersonen in der Region (unsereRegion berichtete: Lions Club Murten unterstützt Covid-betroffene Familien), der Übergabe des Lions Trail an Murten Tourismus (unsereRegion berichtete: Übergabe des Lions Trail an Murten Tourismus) und einer Baumpflanz-Aktivität im Beaulieu-Park (unsereRegion berichtete: Der Lions Club Murten spendet Schatten im Beaulieu-Park) lebte der Lions Club Murten sein Motto "We serve".
 
Flavio Bortoluzzi (Muntelier) verdankte den grossen Einsatz und die Kreativität seines Vorgängers. Das Jahresprogramm des neuen Präsidenten folgt dem Motiv "Tradition und Innovation": «Diese beiden Begriffe entsprechen meinem persönlichen Weg und gehen Hand in Hand – es braucht sie beide, und letztlich erlaubt gerade die Innovation, die Tradition zu erkennen und wertzuschätzen», so Flavio Bortoluzzi. Die traditionellen Anlässe und sozialen Aktivitäten des Lions Club Murten stehen auch im neuen Vereinsjahr im Mittelpunkt des Jahresprogramms – in der Hoffnung, dass die persönlichen Treffen wieder zur Normalität werden.