Go back
logo

Vier Murtner Mehrkämpfer am 6-Kantone-Wettkampf

von Maria Kafantaris
am
Die Jeusserin Seraina Stettler kämpft sich durchs Wasser.

Der 6-Kantone-Wettkampf fand am Samstag den 10. Mai in Genf statt. Wie der Name schon andeutet, treten an diesem speziellen Wettkampf sechs Kantone mit ihren besten Athleten und Athletinnen gegeneinander an. Dies sind die Kantone Fribourg, Genf, Neuenburg, Waadt, Jura und Wallis. Vom AC Murten starteten vier junge Mehrkämpfer für Fribourg.

Die besten Leichtathleten aus dem Freiburgerland vertraten ihren Kanton bei diesem Wettkampf. Vom AC Murten repräsentierte Robin Buri die Friburger in den Disziplinen 100m Hürden und Hochsprung. Seraina Stettler trat ihren ersten Steeple Lauf an und erreichte eine zufriedenstellende Zeit. In den Disziplinen Hochsprung und Weitsprung repräsentierte Céline Bortoluzzi Fribourg, wobei sie im Hochsprung sogar den dritten Rang erreichte. Mary Folly durfte alle Wurf-Disziplinen einmal ausprobieren. Dabei war sie besonders erfolgreich im Speerwerfen.

Das Team aus dem Kanton Fribourg erreichte den vierten Rang in der Gesamtwertung.

Platzierungen

MAN 100m Hürden
5. Buri Robin 98, 17.46

MAN Hochsprung
6. Buri Robin 98, 1.65

WOM 2000m Steeple
5. Stettler Seraina 01, 8:04.74

WOM Hochsprung
3. Bortoluzzi Céline 03, 1.55

WOM Weitsprung
6. Bortoluzzi Céline 03, 5.16

WOM Kugel
4. Folly Marie 03, 9.87

WOM Diskus
6. Folly Marie 03, 29.87

WOM Hammer
7. Folly Marie 03, 19.16

WOM Speer
4. Folly Marie 03, 31.61

TOTAL Fribourg: 4. Rang: 131 Punkte