Go back

FC Kerzers siegte souverän in Gumefens mit 4:2

Im zweitletzten Heimspiel der Saison 2023/24 zeigte Kerzers eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung. Das Spiel endete 4:2 zugunsten der Seeländer.

von FC Kerzers
am

Im zweitletzten Heimspiel der Saison 2023/24 zeigte Kerzers eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung. Das Spiel endete 4:2 zugunsten der Seeländer.

Von der ersten Minute an dominierten sie das Spiel und erspielten sich Chance um Chance. Im Gegensatz zum Spiel gegen Givisiez wurden auch Tore geschossen, bereits in der 4. Minute erzielte Nicola Aerschmann das 1:0 für Kerzers. Kerzers drückte weiter und erzielte in der 12. Minute durch Enea Rostetter bereits das zweite Tor. Danach verflachte das Spiel etwas. 

Kerzers dominierte auch die zweite Halbzeit
Nach der Pause kamen die Seeländer etwas zu passiv aus der Kabine, was sich umgehend rächte – Gumefens konnte einen schön vorgetragenen Angriff zum 1:2 Anschlusstreffer nutzen. Doch Kerzers konnte reagieren und erzielte in der 77. Minute das verdiente 3:1. - der aufsässige Künzi erlief sich einen zu kurz geratenen Rückpass, passte zum mitgelaufenen Doppeltorschützne Aerschmann , welcher den Ball ins verwaiste Tor versenkte. 

Zwei Treffer in der Nachspielzeit
Bis zur 91. Minute neutralisierte sich das Geschehen ehe Gumefens doch noch einmal den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen konnte. Wer nun dachte Kerzers würde nervös werden lag falsch. Kurz nach dem Anschlusstreffer konnte der aufgerückte Stefan Jendly nur noch mittels Fouls gestoppt werden, denn fälligen Penalty verwandelte Noel Hurni Noel souverän zum hochverdienten 4:2 Schlussresultat.

Nun geht es am kommenden Freitag, den 7. Juni um 20:00 Uhr zum Tabellenletzten FC Freiburg, wo der FC Kerzers an die Leistung vom Samstag anknüpfen will.

Matchtelegramm
FC Kerzers - FC Gumefens 4:2  (2:0)

4' Nicola Aerschmann 1:0
12' Enea Rostetter 2:0
48' Johan Maillard 2:1
77' Nicola Aerschmann 3:1
90'+1' Julien Bosson 4:1
90'+3' Noël Elia Hurni (Penalty) 4:2 

Aufgebot: Lars Eicher, Kilian Ben Braig, Noël Elia Hurni, Lukas Etter, Zenel Krasniqi, Diogo Rafael Freitas, Colin Rytz, Dominic Rotzetter, Enea Rostetter, Michael Fuchs(C), Nicola Aerschmann.
Ersatzspieler: Giulian Melena, Stefan Jendly, David Künzi, Jannick Zwahlen, Sven Anderegg, Patrick Kuriger

Impressionen vom Spiel