Go back

Strassenlauf: Erfolgreiche Athlet:innen aus der Region an der EM in Portugal

Jakob Etter aus Treiten holte sich zweimal Gold. Aus der Region Murtensee trumpften Sabine Rappo Conca aus Murten und Helena Fürst aus Münchenwiler auf: Beide wurden Europameisterinnen in ihrer Disziplin.

von unsereRegion
am
Erfolgreiche Schweizer Athletinnen und Athleten an der EM in Portugal

Jakob Etter aus Treiten holte sich zweimal Gold. Aus der Region Murtensee trumpften Sabine Rappo Conca aus Murten und Helena Fürst aus Münchenwiler auf: Beide wurden Europameisterinnen in ihrer Disziplin.

Mitte Mai fanden auf der kleinen Insel Porto Santo neben Madeira die Europameisterschaften für Senioren im Laufsport statt. Eine Schweizerdelegation mit über 40 Personen konnte an den Meisterschaften teilnehmen. Der erfahrene Langstreckenläufer Jakob Etter aus Treiten bestritt an drei Tagen drei Läufe und konnte bei jedem Wettbewerb eine Medaille erreichen.

Beim 10 km – Lauf am Freitag wurde das Schweizer Team mit Bernard Terraux, Werner Hirschi und Jakob Etter Europameister mit 40 Sekunden Vorsprung auf das Irländische Team. Im Einzelklassement kam Etter auf den 6. Rang. Auch im Crosslauf über 3 x 2 km konnte das Schweizerteam mit der gleichen Zusammensetzung den Europameistertitel erringen. Die zweitplatzierten Spanier lagen lediglich 8 Sekunden zurück.

Jakob Etter aus Treiten

Etter im Medaillenregen
Der Halb – Marathon am Sonntag führte zweimal dem Meer entlang bis zum Hafen von Porto Santo und zurück. Nach einem erfrischenden Regen am Morgen und Temperaturen um die 20°C waren die Bedingungen sehr angenehm. Der Seeländer Jakob Etter kam im Einzelrennen mit 30 Sekunden Rückstand auf die Medaillen auf den vierten Rang. Dafür konnte sich das Schweizerteam mit Etter, Sablone, von Gunten die Silbermedaille umhängen lassen. Auch wenn es für eine Einzelmedaille knapp nicht gereicht hat, konnte Etter mit zwei Gold- und einer Silbermedaille sein Ziel übertreffen.

Erfolgreiche Frauen aus der Region Murtensee
Die Langstreckenläuferin Sabine Rappo Conca aus Murten wurde im Halb – Marathon mit einer hervorragenden Zeit von 1.29.37 h Europameisterin vor fünf Portugiesinnen. Mit dem Schweizerteam kam Rappo Conca auf den dritten Rang hinter Portugal und Grossbritannien. Im 10 km Lauf wurde Helena Fürst aus Münchenwiler mit der Schweizer Frauschaft ebenfalls Europameister. Im Crosslauf konnte Helena mit dem Schweizer Team hinter Portugal die Silbermedaille herauslaufen.

1. Podestplatz für die Schweizer Läufer.