Go back
logo

Murtnerin Louna Maiga an der U17 Fecht-EM 2020

Louna Maiga aus Murten hat sich nach einem unerwarteten 13. Platz am European Circuit Cadet U17 in Krakau (POL) für die am 23. Februar 2020 in Poreç (Kroatien) stattfindenden U17-Europameisterschaften im Fechten qualifizieren können.

von unsereRegion
am

Louna Maiga aus Murten hat sich nach einem unerwarteten 13. Platz am European Circuit Cadet U17 in Krakau (POL) für die am 23. Februar 2020 in Poreç (Kroatien) stattfindenden U17-Europameisterschaften im Fechten qualifizieren können.

Nach der Bronzemedaille an der U17 Schweizermeisterschaft in Zürich vom letzten Juni ist diese EM-Nomination für die erst 13-jährige Degen-Fechterin der krönende Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison. Vor knapp zwei Wochen hatte Louna Maiga in Krakau den Einzug ins Viertelfinale um Haaresbreite verpasst und musste sich der 8. des EEC Rankings, Rita Szarvas (Ungarn), mit 14:15 geschlagen geben, nachdem sie die Erstklassierte nach der Vorrunde im 1/32 Final bezwingen konnte. Louna Maiga trainiert fünfmal die Woche im Fechtsaal in Biel und Bern. Hinzu kommen Einzellektionen mit den Fechtmeistern, Lauftrainings, Physio und Mentaltrainings. Nationale und internationale Trainingscamps vor und während der Wettkampfsaison geben zusätzliche Impulse. 

Louna Maiga aus Murten darf dieses Wochenende an den U17-Europameisterschaften im Fechten teilnehmen.

Zusammen mit den weiteren U17 Schweizer Teilnehmerinnen, Vanie Gogniat, Chiara Pettola und Valeria Maschiari, wird Louna Maiga sowohl den Einzelwettkampf wie auch den Mannschaftswettkampf bestreiten. Insgesamt darf sich die gesamte Schweizer Delegation U17 + U20 Herren und Damen gute Chancen auf Top-Platzierungen an diesen Europameisterschaften ausmachen.

(eingesandt)