Go back
logo

Galmiz mit 147'000 Franken Gewinn

Die Gemeinde Galmiz hat am Dienstag ihre Jahresrechnung für das Jahr 2018 präsentiert. Bei einem Aufwand von 2.4 Millionen Franken blieb ein Überschuss von CHF 147'000 übrig. Das gute Ergebnis dürfte für die potentielle Fusion mit Murten von Vorteil sein.

von Joel Rathgeb
am

Die Gemeinde Galmiz hat am Dienstag ihre Jahresrechnung für das Jahr 2018 präsentiert. Bei einem Aufwand von 2.4 Millionen Franken blieb ein Überschuss von CHF 147'000 übrig. Das gute Ergebnis dürfte für die potentielle Fusion mit Murten von Vorteil sein.

Murtens Nachbargemeinde Galmiz hat letzten Dienstag anlässlich der Gemeindeversammlung die Jahresrechnung 2018 präsentiert. Man konnte bei einem Aufwand von 2.4 Millionen Franken 147'000 Franken Gewinn ausweisen. Budgetiert waren lediglich 319 Franken. Grund dafür waren höhere Steuereinnahmen. Obwohl der hohe Überschuss eher einmaliger als wiederkehrender Natur sei, steht Galmiz mit soliden Finanzen da. Die Nettoverschuldung beträgt 76 Franken pro Einwohner. 

Ein weiteres Thema an der Gemeindeversammlung war die geplante Fusion mit Murten. Der  Gemeindeammann Thomas Wyssa teilte den Bewohnern mit, dass der Gemeinderat von Galmiz seine Anliegen einbringen konnte.