Go back
logo

Fünfter Sitz im Gemeinderat von Greng vergeben

von unsereRegion
am

Am Sonntag wurde im Greng der fünfte und somit letzte Sitz im Gemeinderat vergeben, nachdem im ersten Wahlgang am 7. April vier von fünf Sitzen besetzt wurden (unsereRegion berichtete).

Gewählt wurde Mirko Tomaszewski mit 77 Stimmen, sein Kontrahent Stefan Krähenbühl erhielt 26 Stimmen. Der neue Gemeinderat besteht nun aus Michela Mordasini, Barbara Wüthrich, Markus Hediger, Rolf Laubscher und Mirko Tomaszewski. Das neue Team hat am 1. Mai die Arbeit des Gemeinderats aufgenommen.