Go back
logo

Eine Murtner Motion für vollere Pilzkörbe

von unsereRegion
am
(Symbolbild)

Die Pilzsaison ist in vollem Gange. Passend dazu hat Christine Jakob aus Murten im Grossen Rat eine Motion lanciert. Die Menge, die man sammeln darf, unterscheidet sich von Kanton zu Kanton. Im Kanton Freiburg liegt die Obergrenze bei zwei Kilogramm. Jakob möchte diese Grenze auf vier Kilogramm erhöhen. «Gerade bei Steinpilzen ist die Obergrenze ein Problem. Es gibt Steinpilze, die wiegen alleine fast zwei Kilogramm. Wenn man dann schon mal im Steinpilzland ist, möchte man doch ein bisschen mehr als einen mitnehmen dürfen», erklärt sie in einem Interview mit Tele Bilingue. Auf die Obergrenze verzichten möchte sie aber trotzdem nicht, um keine kommerziellen Sammler in den Kanton zu locken.
 
Für den Pilzbestand ist die höhere Obergrenze kein Problem. Eine Studie hat gezeigt, dass die Pilze schnell nachwachsen, solange die Umgebung intakt ist.
 
Anfang 2022 soll die Motion im Grossen Rat diskutiert werden.