Go back
logo

FDP on Tour in den neuen Ortsteilen von Murten

von FDP Murten und Umgebung
am
Die Kandidierenden der FDP waren mit dem Stedtlibummler auf Wahlkampftour.

Nach den letzten beiden Standaktionen beim Mittleren Brunnen von Murten machte sich die FDP Murten und Umgebung bei ihrem dritten Wahlanlass am 3. September 2021 auf eine Tour durch die seit den letzten Fusionen hinzugestossenen Ortsteile Lurtigen, Salvenach, Jeuss und Courlevon.

Auf dem Vorplatz der Wielandbus AG wurde der Stedtlibummler mit FDP-Fahnen und Plakaten geschmückt, danach startete die erste Etappe bis zum Schulhaus Lurtigen, wo die Gäste durch FDP-Generalrat Stefan Hurni in Empfang genommen wurden. Bei einem ersten Apéro-Halt konnten sich die Besucher mit den ca. 30 FDP-Kandidierenden unterhalten und sich mit Wahlunterlagen und FDP-Jasskarten eindecken.

Schon bald ging die Reise weiter in Richtung Salvenach. Bei diesem Halt staunten die FDPler nicht schlecht über den regen Autoverkehr mitten durch das Dorf. Schnell kam das Gespräch dabei auf eine geplante Umfahrungsstrasse, die jedoch beim Kanton aktuell nicht sehr hoch priorisiert ist. Nach dem Aufruf zum Einsteigen durch unseren Chauffeur Bruno fuhr der Bummler weiter in Richtung Jeuss, wo bei der Zivilschutzanlage Halt gemacht wurde.

FDP-Generalrat André Stettler konnte einige Jeusser zu einem Besuch motivieren. Diese wurden gefragt, ob sie mit der Fusion zufrieden seien, was quasi alle bejahen konnten. Die anfänglichen Unruhen bezüglich Abfall- und Abwassereglemente scheinen also beigelegt zu sein.

Der letzte Halt fand dann beim Schulhaus Courlevon statt, wo die Murtner Stadtpräsidentin Petra Schlüchter sowie der FDP-Generalrat Alex Lüdi die Gastgeber waren. Auch hier fanden interessante Gespräche statt und auch in Courlevon scheint die Bevölkerung mit der erfolgten Fusion zufrieden zu sein.

Trotz fünf Stunden «unterwegs sein» und vier Apéros in Folge liessen es sich die Kandidierenden nicht nehmen, nach der Rückfahrt nach Murten auch noch eine kurzen Abstecher durch die Altstadt zu machen, bevor die tolle Wahlkampftour bei der Wielandbus AG definitiv zu Ende war. Nebst den interessanten Gesprächen mit der Bevölkerung förderte die Tour auch den Zusammenhalt innerhalb des Kandidierendenteams. Erneut konnte die FDP einen Anlass bei schönstem Wetter durchführen, was natürlich auch viel zum guten Gelingen beigetragen hat. Gestärkt zieht die FDP nun in den Schlussspurt der Gemeindewahlen 2021.