Go back
logo

Jungfreisinnige empfehlen Christoph Wieland zur Wahl für das Oberamt

Die Jungfreisinnigen Deutschfreiburg empfehlen Christoph Wieland für das Oberamt des Seebezirks und Manfred Raemy für das Oberamt des Sensebezirks zur Wahl. Zudem unterstützen die JFD die Kandidaturen von Didier Castella und Romain Collaud für den Staatsrat.

von Jungfreisinnige Deutschfreiburg
am

Die Jungfreisinnigen Deutschfreiburg empfehlen Christoph Wieland für das Oberamt des Seebezirks und Manfred Raemy für das Oberamt des Sensebezirks zur Wahl. Zudem unterstützen die JFD die Kandidaturen von Didier Castella und Romain Collaud für den Staatsrat.

Mit Christoph Wieland stellt sich den Stimmbürgern des Seebezirks eine kompetente, mit Erfahrung versehene und engagierte Person zu Wahl. Christoph ist als Unternehmer mit grossem Wissen im Bereich des Polizeiwesens, mit juristischer Ausbildung und einer sozialen Lebenshaltung die bestmögliche Vertretung für das Oberamt.

Der Oberamtmann Manfred Raemy hat seine Kompetenz in der letzten Legislatur bewiesen und sich für die Anliegen des Sensebezirks eingesetzt. Mit ihm hat der Sensebezirk einen kompetenten und motivierten Vertreter, der die Interessen der Bevölkerung bestens vertritt.

Staatsrat Didier Castella und Staatsratskandidat Romain Collaud setzen auf die Zweisprachigkeit und kennen die Bedürfnisse beider deutschsprachiger Bezirke. Beide haben durch ihre offene Art, ihre politische Erfahrung und fundierten Sachkenntnisse die Unterstützung der JFD verdient.

Im Namen des Vorstands,
Fabian Kuhn