Go back
logo

Das Murten Lichtfestival bekommt Konkurrenz aus der Innerschweiz

Das Murten Lichtfestival bekommt nächsten Januar Konkurrenz aus der Innerschweiz. Dort findet das «LiLu», also das Licht Luzern, vom 10. bis 20. Januar statt. Es überschneidet sich somit während fünf Tagen mit dem Lichtfestival in Murten, welches vom 16. bis 27. Januar über die Bühne geht.

von Joel Rathgeb
am
Ein Eindruck der diesjährigen Ausgabe des Lichtfestivals.

Das Murten Lichtfestival bekommt nächsten Januar Konkurrenz aus der Innerschweiz. Dort findet das «LiLu», also das Licht Luzern, vom 10. bis 20. Januar statt. Es überschneidet sich somit während fünf Tagen mit dem Lichtfestival in Murten, welches vom 16. bis 27. Januar über die Bühne geht.

«Uns war bekannt, dass sich die beiden Lichtfestivals überschneiden. Das Datum vom 10. bis 20. Januar passt einfach am besten in den Kalender zwischen den Weihnachts- und Neujahrsaktivitäten und dann der Luzerner Fasnacht im Februar.» erklärte Sybille Gerardi von Luzern Tourismus gegenüber unsereRegion. «Der Januar ist in Luzern der Monat mit den wenigsten Besuchern und wenigen Anlässen und mit dem neuen Angebot soll diese Zeit belebt werden.» Die Absicht, Murten mit dem Lichtfestival zu konkurrieren, habe man nicht.
 

So sah das Lichtfestival dieses Jahr aus

In Murten freut man sich sogar über das Lichtfestival in der Innerschweiz. «Das Konzept des Lichtfestivals ist in der Deutschschweiz noch weniger bekannt. Daher freuen wir uns, dass Luzern auch etwas Sensibilisierungsarbeit leistet», so Simon Neuhaus von Murten Tourismus. Viele Personen aus der Innerschweiz seien bisher nicht ans Lichtfestival in Murten gekommen. Dies wisse man aus umfangreichen Umfragen nach den vergangenen Festivals. «Trotzdem betreiben wir natürlich Marketing in der ganzen Schweiz», wie Neuhaus erklärte.