Go back
logo

Pro Velo führt Kurs bei bestem Wetter durch

Der deutsche und der französische Elternrat der Primarschule Murten haben in Zusammenarbeit mit Pro Velo Freiburg erneut einen Velokurs organisiert. Rund 32 Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren wurden am vergangenen Samstag von fachkundigen Instruktoren vom Elternrat und Pro Velo Freiburg im korrekten Velofahrverhalten im Strassenverkehr geschult. Der Kurs wird seit 2019 jeweils zwei Mal jährlich durchgeführt, wobei auch die Eltern der angemeldeten Kinder die Schulbank drücken, während die Kinder draussen auf ihren Fahrrädern instruiert werden. Anschliessend schwingen sich Eltern und Kinder auf die Fahrräder, um ihre erworbenen Fähigkeiten auf einem Parcours durch die Stadt Murten in einer Realsituation umzusetzen.

von Marianne Oppliger
am

Der deutsche und der französische Elternrat der Primarschule Murten haben in Zusammenarbeit mit Pro Velo Freiburg erneut einen Velokurs organisiert. Rund 32 Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren wurden am vergangenen Samstag von fachkundigen Instruktoren vom Elternrat und Pro Velo Freiburg im korrekten Velofahrverhalten im Strassenverkehr geschult. Der Kurs wird seit 2019 jeweils zwei Mal jährlich durchgeführt, wobei auch die Eltern der angemeldeten Kinder die Schulbank drücken, während die Kinder draussen auf ihren Fahrrädern instruiert werden. Anschliessend schwingen sich Eltern und Kinder auf die Fahrräder, um ihre erworbenen Fähigkeiten auf einem Parcours durch die Stadt Murten in einer Realsituation umzusetzen.

Ursina Maurer aus Freiburg arbeitet bei Pro Velo und übernimmt jeweils den theoretischen Teil mit den Eltern. Sie erzählt uns von ihrer Arbeit mit den Kursteilnehmern: «Ich bin seit drei Jahren dabei und immer noch motiviert und glücklich über diese wertvolle Arbeit, Kinder zu unterstützen, sich im Strassenverkehr richtig zu verhalten. Es ist sehr wichtig, die Kinder immer wieder zu motivieren und sie auch mit pädagogischer Kenntnis anzuleiten. Auch die Eltern werden angehalten, ihrem Kind mit viel Geduld zu begegnen und im Strassenverkehr das korrekte Fahrverhalten zu üben. Durch aufmerksames Beobachten, Geduld und vielem Üben tragen die Eltern wertvolle Unterstützung zum Gelingen des zunehmend sicheren Velo Fahrverhaltens ihrer Kinder bei. Hand ausstrecken, die Balance auf dem Fahrrad zu halten, den Überblick behalten und Entscheidungen treffen zu können, im richtigen Moment einzuspuren und abzuzweigen, dabei noch auditiv voll dabei zu sein, verlangt sehr viel Konzentration und Aufmerksamkeit und ist für Kinder in diesem Alter noch schwierig einzuhalten.»

Am Velokurstag stellt der Elternrat Murten Hilfsleiterinnen und Hilfsleiter zur Verfügung, Voraussetzung dazu ist vor allem die Freude am Velo und Umgang mit Kindern. Junge Leute wie zum Beispiel Studenten lassen sich bei Pro Velo ausbilden, um die Kurse durchführen zu können.

Die ganze Hintergrundorganisation wie Materialtransport, Koordination und Einschreibungen für den Kurs wird jeweils von Viktoryia Labunets bewältigt. Für das nächste Jahr sind wiederum zwei Velokurse geplant, jeweils im Frühling und Herbst.