Go back

Gewässer sicher nutzen? Hydro-Guides der Groupe E zeigen wie!

Murten hat den Murtensee und viele profitieren davon. Gleichwohl gibt es Leute, welche es vorziehen im Fluss zu baden. Für diese Leute hat die Groupe E einige Richtlinien herausgegeben, damit es zu keinen Zwischenfällen kommt.

von unsereRegion
am
Symbolbild Saane (Foto: herzroute.ch)

Murten hat den Murtensee und viele profitieren davon. Gleichwohl gibt es Leute, welche es vorziehen im Fluss zu baden. Für diese Leute hat die Groupe E einige Richtlinien herausgegeben, damit es zu keinen Zwischenfällen kommt.

Wer Lust auf ein Bad in der Saane hat, ist gut beraten, einige Tipps und Hinweise zu beachten. So ist der Wasserstand immer im Auge zu behalten, dies gilt ebenfalls für Kinder und Personen mit eingeschränkter Mobilität. Ausserdem sollte jeder Schwimmer und jede Schwimmerin die Möglichkeit rasch wieder ans Ufer zu gelangen im Hinterkopf haben.

Groupe E: Betreiber eines Wasserkraftwerkes
Der Betrieb eines Wasserkraftwerks oder einer Staumauer kann zu einem plötzlichen Anstieg des Wasserspiegels führen. «Wenn wir den Fluss nutzen wollen, müssen wir äusserst wachsam bleiben», schreibt die Groupe E in einer Medienmitteilung vom 20. Juni. Schilder am Ufer weisen darauf hin, dass der Wasserstand jederzeit, unabhängig vom Wetter, ansteigen kann.

Ebenso wie andere Stromerzeuger nutzt auch Groupe E ihre Wasserkraftwerke, um die Produktion permanent an den Verbrauch anzupassen und eine plötzlich fehlende Produktion von Solarenergie zu kompensieren. So kann Groupe E selbst bei schönem Wetter ihre Produktion rasch steigern und einen hohen Durchfluss im Fluss erzeugen.

Hydro-Guides informieren
Um die Bevölkerung zu sensibilisieren, sind die Hydro-Guides von Groupe E vom 1. Juli bis 31. August 2024 wieder unterwegs. Ihre Aufgabe: Die Bevölkerung daran erinnern, wie wichtig einige Regeln für die eigene Sicherheit sind. Es muss sichergestellt werden, jederzeit wieder ans Ufer gelangen zu können. Inseln und Kiesbänke in der Flussmitte stellen eine besondere Gefahr dar, denn sie können schnell überflutet werden.

Weitere Informationen: 

Informationen und Video auf der Website von Groupe E
Poster: Bleiben Sie in Gewässernähe stets vorsichtig