Go back
logo

Fast wie eine Klassenzusammenkunft über alle Generationen

von unsereRegion
am

Wer in Gurmels lebt, oder mal gelebt hat, markiert sich den ersten Oktobersamstag immer ganz prominent in der Agenda. Der Kilbimärit darf zu keinen Terminkonfikten führen. Sehen und gesehen werden, lautet das inoffizielle Motto der Organisatoren und die St. Germanstrasse wird dazu für einen Tag zur grossen Flaniermeile, wo Mann und Frau für die dreihundert Meter gut und gerne eine, oder gar zwei Stunden benötigen. So ist denn der Kilbimärit für die Gurmelser fast eher eine Klassenzusammenkunft über alle Generationen hinweg, als ein typischer Herbstmärit, wobei auch die Stände, mit den angebotenen Waren immer wieder eine Augenweide darstellen. Unser Fotoreporter hat sich unter die (Heimweh-)Gurmelser gemischt und ein paar Fotoeindrücke mitgebracht.