Go back
logo
Land und Leute /Kommentar
Karin Ledermann

Hoffnung

Ich weiss nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leser und Leserinnen. Aber ich verspüre wieder so etwas wie Hoffnung und Zuversicht.

Vor einem Jahr, ich erinnere mich, hatte ich während Wochen den Eindruck, die Schweiz sei eine einzige, riesengrosse Festhütte. Festivals, Konzerte, Partys, Sportanlässe ... die Qual der Wahl war gross und zuweilen sehnte wohl nicht nur ich mich einfach nur nach Stille. Dieses (Luxus-)Problem werden wir dieses Jahr kaum haben, es wird ein stillerer Sommer werden als der vergangene.
Aber gleichwohl...
 
Vom 17. Juli bis 14. August findet das Openair Cinema Murten statt. Man stelle sich vor! Es wird der Anlass des Sommers 2020 sein und ich freue mich wahnsinnig darauf! Denn es ist ebenso ein Zeichen dafür, dass das Leben wieder Fuss fasst.
Zaghaft und schüchtern zwar...
 
Aber es fasst Fuss, findet endlich wieder statt ausserhalb der eigenen vier Wände. Und so genoss ich es letzthin beim Apéro am See, ich, ein lärmempfindlicher Mensch, einfach dem Stimmengewirr der Gäste zu lauschen. Und selbst das Scheppern des Geschirrs, das wohl aus der Küche kam, störte mich nicht. Daheim beglückte mich meine Mailbox zusätzlich. Die Galerie Pellegrini lädt zu einer neuen Ausstellung ein (unsereRegion berichtete: Die Gallerie Pellegrini öffnet ihre Türen mit einer Ausstellung) und auch die 'petite galerie' präsentiert ihre Werke.

Ja, das Leben findet wieder statt, ausserhalb der eigenen vier Wände. Weniger Angebote zwar, aber dafür mehr Zeit, diese zu geniessen, zu zelebrieren und im Augenblick zu sein.