Go back
logo

Murten Classics – undenkbar ohne Lindensaal

von Karin Ledermann
am

Die Konzertplätze des Murten Classics sind ausnahmslos sehenswert. Egal, ob der Schauplatz der Darbietung in einer Kirche, dem Schlosshof oder im Schloss Münchenwiler liegt, die Kulissen lassen sich allesamt sehen.

Ein absolutes Muss dieses Festivals – wenn nicht gar das i-Tüpfchen - ist die Bar Lindensaal.
Was gibt es Schöneres, als sich bei einem Glas Champagner und einem netten Gespräch auf den prächtigen Musikabend einzustimmen; die festlichen Roben und eleganten Anzüge und natürlich die umwerfende Aussicht über Murtens Dächer, den See, bis hin zum Mont Vully zu bewundern. Es ist zuweilen ein spektakuläres Schauspiel, wenn die Sonne hinter die Kette der Jurahügel rutscht und den Himmel in bezaubernde Rot-, Blau- und Grautöne taucht.

Mir macht es Spass, dass ich auch als Nicht-Konzertbesucher auf dem Lindensaal an dieser Feststimmung teilhaben darf. Gesprächsfetzen, Lachen, Gläserklirren, Schritte auf dem Kies... Bis sich nach und nach der Platz leert, die Kerzen flackern, die Nacht sich über Murten senkt und hinter hohen, alten Mauern die Musiker das Publikum mit schönen Klängen verwöhnen.