Go back
logo

Murtner Museumsdirektor Ivan Mariano wechselt zum Freiburger MAHF

von Markus Rubli
am

Die wichtigste Museumsinstitution in unserem Kanton ist das Freiburger Museum für Kunst und Geschichte MAHF, das vom Staat finanziert wird. Die Wurzeln reichen ins frühe 19. Jahrhundert zurück und seit 1922/29 sind die bisher dezentral ausgestellten Sammlungen im Ratzéhof, einem prachtvollen Renaissance-Stadtpalast aus dem späten 16. Jahrhundert, ausgestellt. Mitte der 1960er-Jahre konnte das Museum durch einen grossen Ausstellungsbau erweitert werden und 1981 kam das imposante, durch eine unterirdische Passage mit dem Hauptbau verbundene, ehemalige Schlachthaus hinzu. Wie es der Name sagt, ist das Museum an der Murtengasse ein Mehrspartenhaus mit rund 20 Angestellten und einer intensiven Ausstellungstätigkeit. Geleitet wird es seit zehn Jahren von der Kunsthistorikerin Verena Villiger Steinauer, die Ende November in Pension geht.

Nach einem mehrteiligen und intensiven Auswahlverfahren hat vor ein paar Tagen die Freiburger Erziehungsdirektion die Wahl der Nachfolge Villigers bekannt gegeben. Sie fiel auf den Murtner Historiker Ivan Mariano (geboren 1980). Glück für Freiburg, Pech für Murten! Uns ist der neue Direktor des MAHF, der sein Amt am 1. Dezember antritt, kein Unbekannter. Er leitet seit 2012 mit Erfolg das hiesige Museum, das er nach turbulenten Zeiten mit seiner gewinnenden Art in ruhigere Gewässer führte und durch abwechslungsreiche Wechselausstellungen die Besucherzahl praktisch verdoppeln konnte. Ivan Mariano studierte Geschichte und Latein in Freiburg, erwarb 2007 sein Lizentiat und doktorierte 2015. Er ist stark in der Freiburger Kulturszene engagiert und verankert. Dazu kommt noch seine Tätigkeit in Vorständen verschiedenster kultureller und regionaler Vereinigungen, u.a. in der künstlerischen Leitung des Murtner Lichtfestivals, die er allerdings jetzt aus Zeitgründen reduzieren wird. Marianos Murtner Museumsjob wird nächstens ausgeschrieben. Der neue MAHF-Direktor bleibt vorläufig in Murten wohnhaft und mit unserer Gemeinde verbunden.