Go back
logo

Gemischter Chor Fräschels in der Kirche Kerzers – „Aber Dich gibt’s nur einmal für mich“

von unsereRegion
am

Am Piano begrüsste Doris Stähli die grosse Anzahl der Besucher mit Ausschnitten des folgenden Konzertes. Danach wurde ein interessanter Querschnitt mit Gesang und Musik über vier Jahrhunderte vorgetragen. Auf die Melodien aus den Jahren 1750 bis 1850 von bekannten Komponisten, folgten zwei Stücke auf dem Piano. Die jüngste Chorsängerin spielte mit grosser Hingabe „für Elise“ von Beethoven und die Chorleiterin leitete hinüber zu Mendelssohn Bartholdy. Der Chor sang Hits aus den 1960er Jahren wie, „Aber dich gibt’s nur einmal für mich“ von den Nilsen Brothers oder „Oh Champs-Elysées“, von Joe Dassin. Der junge und talentierte Solist Marc Roth führte das Konzert mit seinen englischen Songs von Louis Armstrong, Elton John und Elvis näher in die Gegenwart. Es folgte der Hit „Über sieben Brücken musst du gehn“. Zusammen mit dem Solisten beschenkte der Chor das Publikum mit einer musikalischen Rose. Mit „Irischen Segenswünschen“ beendete der Chor sein gelungenes Konzert. Viele Zuhörer freuen sich auf einen nächsten Auftritt.  

Oder wie es Heinz Dürr aus Laupen formuliert: "Ein tolles Konzert! Abwechslung und amüsante Kommentare! Für mich 90 Minuten Ohrenschmaus, da habt ihr eine ganz tolle Gruppe zwischen 25 und 79 Jahren. Die Leitung und der Sologesang eine grosse Klasse! Beim nächsten Konzert bin ich bestimmt wieder dabei."


(eingesandt)