Go back
logo

Europäische Tage des Denkmals 2020

Zum 27. Mal finden die Europäischen Tage des Denkmals vom 12. und 13. September in der Schweiz statt, an welchen auch Murten teilnimmt. Ziel ist es, den Besuchern das kulturelle Erbe Murtens näher zu bringen. In Murten werden das Museum sowie das Rathaus für die breite Öffentlichkeit frei zugänglich sein.

von Murten Tourismus
am

Zum 27. Mal finden die Europäischen Tage des Denkmals vom 12. und 13. September in der Schweiz statt, an welchen auch Murten teilnimmt. Ziel ist es, den Besuchern das kulturelle Erbe Murtens näher zu bringen. In Murten werden das Museum sowie das Rathaus für die breite Öffentlichkeit frei zugänglich sein.

Das Museum sowie das Rathaus von Murten haben am Wochenende der Europäischen Tage des Denkmals ihre Tore für Kunstliebhaber, Interessierte und Neugierige geöffnet. Die beiden zum kantonalen Kulturerbe gehörenden Gebäude können selbständig besichtigt werden. Zusätzlich stehen Stadtbegleiter zur Verfügung, welche kostenfreie Führungen mit Informationen zu den beiden Denkmälern sowie allgemein Historisches zu erzählen haben.

Das Museum Murten gehört zu den ältesten Museen des Kantons Freiburg und hat seinen Standort seit 1978 in der alten Stadtmühle ausserhalb der Stadtmauern. Innen kann man die über 500-jährige Geschichte des Gebäudes sowie die 6000 Jahre alte Geschichte Murtens inklusive der denkwürdigen Schlacht von Murten entdecken. Zudem besteht die Möglichkeit, gratis an einem geführten Rundgang mit einem Stadtbegleiter teilzunehmen und so noch weitere Details zu Murten und seiner Geschichte zu erfahren.

Das Rathaus ist ausnahmsweise ebenfalls fürs Publikum geöffnet. Barocke Malereien und die historische Bibliothek warten darauf, entdeckt zu werden. Des Weiteren ist der Schlossturm bis Ende Oktober geöffnet, von wo aus man einen atemberaubenden Ausblick über den See und die Region geniessen kann.