Go back
logo

Die Gallerie Pellegrini öffnet ihre Türen mit einer Ausstellung

Die Galerie Pellegrini öffnet vom 13. – 28. Juni einem weiteren, überaus begabten Künstler ihre Tür. Es ist Andras Kiskéry, der als Sohn ungarischer Flüchtlinge in Bern geboren wurde und in Kerzers seine Kindheit verbracht hatte.

von Galerie Pellegrini
am
Andras Kiskéry malt unter anderem Tiere auf Öl.

Die Galerie Pellegrini öffnet vom 13. – 28. Juni einem weiteren, überaus begabten Künstler ihre Tür. Es ist Andras Kiskéry, der als Sohn ungarischer Flüchtlinge in Bern geboren wurde und in Kerzers seine Kindheit verbracht hatte.

Unter dem Thema «Projektionen» zeigt er unter anderem Tiere auf Öl, die ihm als Inspirationsquelle und Projektionsflächen dienen. Andras Kiskéry absolvierte ein zweijähriges Gaststudium an der Kunstakademie Budapest. Er malte während mehrerer Jahre vorwiegend abstrakte, sehr emotionale Bilder und zeigte diese in mehreren Ausstellungen. Zunehmende Selbstzweifel liessen ihn der Malerei dann den Rücken kehren. Seither ist die Depression sein stiller Begleiter. Nach über 15 Jahren Unterbruch begann er erneut, zu zeichnen und jetzt tauchten auf dem Papier aggressive Hunde auf - möglicherweise eine Reaktion auf das Zerstörerische, was ihm selbst widerfahren ist.

Im Grunde genommen empfindet er seine gesamte Umwelt als (ihm) fremd und geheimnisvoll. In allem liegt etwas Unergründbares, was auf ihn anziehend wirkt. Jedes Objekt kann Quelle der Transformation werden: Er entreisst die Sujets ihrem natürlichen Umfeld, ihrem Kontext, um sie neu zu definieren und malerisch zu befragen. Die Malerei ist sein von Zweifeln gesäumter Weg, und es ist ungewiss, ob er seine Vision je erreichen wird. Doch jeder Schritt verabschiedet einen Zwiespalt und führt ihn in einen neuen, vom Ziel unabhängigen Zustand.

Zum Eröffnungsapéro am 13. Juni 2020 von 14.00–20.00 Uhr, an der Deutschen Kirchgasse 31 in Murten, sind alle herzlich willkommen. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus halten wir uns an die Weisungen und Schutzmassnahmen des BAG.

Ruth Pellegrini

Öffnungszeiten der Gallerie Pellegrini (ab 13. Juni 2020)

Mo – Fr: 14 – 18 Uhr
Sa und So: 11 – 16 Uhr

(oder nach telefonischer Vereinbarung)