Go back
logo

Kino Murten - Aktuelles Kinoprogramm und Kinotipps

von Kino Murten
am

Kinotipp

Jagdzeit
Von der Regisseurin Sabine Boss («Dr Goalie bin ig») kommt dieses knallharte Wirtschaftsdrama, in dem sich die Protagonisten nichts schenken: Alexander Maier (Stefan Kurt) ist der perfektionistische Finanzchef des Schweizer Automobilzuliefer-Konzerns Walser, der sein ganzes Leben der Arbeit unterordnet. Er hofft noch immer, dass seine Ex-Frau und sein Sohn zu ihm zurückkehren - doch dann platzt der neue CEO Hans-Werner Brockmann (Ulrich Tukur) in sein Leben. Der Topmanager soll die Firma umstrukturieren. Die beiden schmieden energisch einen Plan, um den Betrieb in die Zukunft zu retten. Doch schon bald schlägt ihre Kollegialität um in einen erbitterten Kampf. Als ein Deal mit einem Grossinvestor platzt und der geplante Börsengang gestoppt wird, gibt Brockmann Maier die Schuld für das Scheitern. Maier realisiert, dass er alles verloren hat: seinen Ruf, seine Frau und seinen Sohn. In dieser Leere sieht er nur noch eine Möglichkeit, um sich an Brockmann zu rächen...
Die Geschichte beruht auf realen Ereignissen, welche sich in Schweizer Managerkreisen in den 2010er Jahre ereignet haben.
 
Honeyland
Die Imkerin Hatidze führt im nordmazedonischen Gebirge ein einsames, aber zufriedenes Leben in Abgeschiedenheit. Der Alltag ist zwar hart, zumal Hatidze auch noch ihre schwer kranke Mutter pflegt. Dennoch geniesst sie das Leben inmitten der Natur und mit ihren Bienen, denen sie stets die Hälfte ihres Ertrages überlässt. Mit der anderen macht sie sich gelegentlich in die Stadt auf, um den Honig zu verkaufen. Die Idylle wird gestört, als eine Grossfamilie mit ihren Nutztieren in die Nachbarschaft zieht. Anders als Hatidze betrachten die Neuankömmlinge den Honig nämlich vor allem als einträgliches Verkaufsgut.
Wie kaum ein anderer Dokumentarfilm erzählt «Honeyland» eine grandiose und wahrhaftige Naturgeschichte. Mit den Mitteln filmischer Poesie stellen die Regisseure die Biene ins Epizentrum eines fundamentalen Widerspruchs unserer Zeit. Der Film spürt den Veränderungen nach, die sich in die Beziehung zwischen Mensch und Biene eingeschlichen und damit unser aller Welt für immer verändert haben.

Programm

Für allfällige Fragen:

le cinéma Feuerwehrmagazin N°1, 3280 Murten
Anne Mathys (026 670 60 50 / 079 419 52 18)
Programmation Tel. 026 670 08 88


(eingesandt)