Go back
logo

Murten Tourismus nun noch zentraler und vernetzter

Die Geschäftsstelle von Murten Tourismus findet sich neu an der Hauptgasse 27 im Stedtli von Murten. Der Tag der offenen Tür fand am 1. und 2. Juli statt.

von Annina Martin
am
Das Team von Murten Tourismus hat sich bereits gut in der Hauptgasse eingerichtet.

Die Geschäftsstelle von Murten Tourismus findet sich neu an der Hauptgasse 27 im Stedtli von Murten. Der Tag der offenen Tür fand am 1. und 2. Juli statt.

Das entsprechende Haus wurde im Februar 2020 von Peter und Chantal Blatter gekauft. Es gehörte seit den 1920er-Jahren der Familie Joggi, die bereits damals eine Eisenwarenhandlung führte. Peter Blatter suchte den Dialog – und setzte sehr viel Herzblut dafür ein, dass Murten Tourismus die Räumlichkeiten übernehmen konnte. Das Haus wurde vor der Übergabe durch ihn renoviert.

Stephane Moret, Geschäftsleiter von Murten Tourismus und dem Regionalverband See, erzählte, dass schon seit ein paar Jahren nach einer neuen Örtlichkeit gesucht wurde. Dass diese nun in Murten zentral gelegen ist, und eine größere Fläche als der frühere Standort aufweist, waren zwei Punkte, die restlos überzeugten.

Murten Tourismus entwirft Produkte und empfängt Gäste; der Regionalverband See setzt sich für die touristische Promotion und die Wirtschaftsförderung ein. Seit rund einem Jahr wird nach Möglichkeiten gesucht, die Arbeit besser miteinander zu koordinieren. Der heutige gemeinsame Standort ist hierfür sehr vielversprechend. Er weist Potential auf.

Der Umzug erfolgte mit dem bereits vorhandenen Material. Hinsichtlich der Dekoration werden noch einige Veränderungen passieren. Murten Tourismus wird versuchen, die Wünsche der Gäste zu berücksichtigen. Auch die Visibilität des Standortes soll noch verbessert werden. "In einem Jahr werden bestimmt einige Veränderungen und Neuerungen sichtbar sein", so Stephane Moret. Wir sind gespannt, wie sich Murten Tourismus "im neuen Kleid" zeigen wird!